MISSION

Die Mission!

Im Sommer 2009 lernte ich bei einem Grillabend meiner Freunde eine Nonne aus Uganda kennen, Schwester Goretti. Sie war mit ihrem Bruder, Pfarrer Kaahwa , zu Besuch bei Pfarrer Merz, welcher der Pfarrer der hiesigen katholischen Gemeinde ist.

Den kannte ich nur „vom sehen“, denn als damals noch Evangelische verschlug es mich nur ab und an in die Messe unserer wunderschönen, kleinen, katholischen Dorfkirche.

Kurz und gut, meine drei Brocken Englisch bescherten mir mit Schwester Goretti einen wunderschönen Abend und ich spürte, das ist was, das könnte Deinem Versprechen an den lieben Gott zuträglich sein. Ich versprach Schwester Goretti noch am gleichen Abend sie in Uganda zu besuchen, nichts ahnend, wie sich mit diesem Versprechen mein Leben ändern würde.

schwester-goretti

Pfarrer Kaahwa  und Pfarrer Merz in Kigumba

pfarrer-kaahwa pfarrer-merz

Ich besuchte Pfarrer Kaahwa und Schwester Goretti im Oktober 2010 erstmals u. a. in Begleitung von Pfarrer Merz und einer engagierten Mitbürgerin, die insgesamt 100 Fußbälle organisiert hatte, welche wir in unseren Koffern transportierten. Außerdem hatte ich 3.000 € an Spendengeldern an Land gezogen. Auf gings nach Kigumba.

Dort angekommen lernte ich die Arbeit von Pfarrer Kaahwa kennen und schätzen und unterstütze seitdem folgende Projekte:

Kigumba und Umland:

Kindergarten, Grundschule und weiterführende Schule (ca. 1000 Kinder und Jugendliche)in der Gemeinde Kigumba brauchen dringend Lehrmaterialien, Betten, Schulkleidung, sauberes Trinkwasser und Essen. Viele Kinder müssen oftmals ausgehungert einen Fußmarsch von bis zu einer Stunde durch den Busch zurücklegen um die Schule zu besuchen. Der Vorteil der Privatschule zur staatlichen Schule liegt darin, dass die Klassenstärke max. 30 Kinder hat (bei einer staatlichen Schule oftmals 100 Kinder), die Kinder verpflegt und bekleidet werden und außerdem die Woche über im Schlafsaal unter Betreuung und Aufsicht bleiben dürfen.

Kinder der Good Hope School in Kigumba

good-hope-kindergarten

kinder-good-hope-schule

Schlafsaal an der Good Hope School

good-hope-school-schlafzimmer

schlafsaal

Dank der großartigen Unterstützung der Schüler der Leibnitz Schule Offenbach konnte im letzten Jahr ein weiterer Schlafsaal an der St. Peter School für Mädchen gebaut werden.

Nun brauchen wir dringend das Geld für einen Schlafsaal für die Jungs.